INSELKÖNIGIN

Die Gäste bei LUX* sind nicht die einzigen, die vom sonnenverwöhnten Klima der Réunion profitieren: In diesem warmen, tropischen Gebiet zeigen sich auch Früchte und Gewürze wie Kaffee, Geranien, Litschis, Kurkuma, Kokosnüsse, Feigen, Bananen, Mangos und Teepflanzen in voller Blüte. Die typische kulinarische Legende der Insel Réunion ist und bleibt jedoch die Queen Victoria-Ananas. Diese kleine, süße und vitaminreiche Variante wächst hier seit 1668 das ganze Jahr über. Ihr weiches Fruchtfleisch und ihr delikater Duft machen sie zur beliebten Zutat in jeder Mahlzeit – egal ob süß oder herzhaft: in Marmeladen, Salaten und Soßen oder auch einfach pur in Scheiben.  Bei LUX* Saint Gilles serviert unser Küchenchef die Victoria-Ananas gemeinsam mit einem weiteren berühmten kulinarischen Star der Insel: der Bourbon-Vanille. Diese wird seit 1841 angebaut, als der 12-jährige Sklave Edmond Albius die weltweite Gastronomie revolutionierte: Denn er war es, der herausfand, wie die Vanille-Orchidee per Hand bestäubt werden kann. Ananaswürfel werden in Vanillesirup und Honig geköchelt, mit knusprigem Blätterteig umwickelt, mit einer Vanille-Karamell-Soße beträufelt und mit –selbstverständlich – Vanilleeis serviert. Das Ergebnis ist ein Tribut an den historischen Beitrag der Réunion für die weltweite Gastronomie: ein ganz und gar fantastisches Gericht.